Archiv der Kategorie 'Allgemein'

„Dresden in Marburg“

Am 06.02.10 fand in Marburg eine Spontandemonstration unter dem Motto „Gegen Geschichtsrevisionismus und den Naziaufmarsch in Dresden“ statt.
Einige TeilnehmerInnen dieser Veranstaltung nahmen das Motto zum Anlass, ihre Kritik an eben diesem im Flyer angesprochenen Geschichtsrevisionismus durch das Zeigen einer Royal Air Force und einer Israelfahne auf die Straße zu tragen. Das Zeigen dieser Symbole führte unter einem Personenkreis auf der Demonstration zu Unmut. Ihrer Meinung nach sei das Zeigen von Nationalfahnen nicht angebracht, auch nicht auf einer Demonstration zur dem Flyer entnehmbaren Thematik. Zu bemerken dabei ist, dass es sich unter anderem um Personen handelte, die mit dem Kufiya (umgangssprachlich auch „Palituch“ genannt) auf dieser Demonstration erschienen. Da entschieden abgelehnt wurde, die Fahnen wieder einzupacken, wurde die Demonstration von einigen Personen verlassen.
In Marburg und anderswo sind solche Vorfälle immer wieder in dieser oder vergleichbarer Form zu beobachten. Warum es gerade auf einer Demonstration, die mit ihrer Thematik Kritik an dieser speziellen Form des Geschichtsrevisionismus und dem damit verbunden Opfermythos üben will, nicht nur richtig, sondern auch notwendig ist, die eben erwähnten Symbole zu zeigen, soll in den nächsten Zeilen kurz gezeigt werden. (mehr…)

Remember 9/11

Remember 9/11
Der Anschlag des 11. September war ein Angriff islamistischer Terroristen auf die westliche Welt, und damit auch auf das ideologische Glücksversprechen, sowie überhaupt die Denkbarkeit einer freien Entfaltung des Individuums. Während der Islamistische Terror nach wie vor von einigen als antikapitalistischer Aufschrei gewertet wird, wird die kaum zu übersehende Regressivität der Ideologie gekonnt unter dem Deckmantel des Antiimperialismus kleingeredet.
Wir verteidigen die bürgerliche Gesellschaft und das ihr inhärente Glücksversprechen vor allem, was hinter sie zurück will, um die Möglichkeit einer freien Assoziation der Individuen überhaupt aufrecht zu erhalten.
Deshalb gegen den antiamerikanischen Konsens! Für ein reflektiertes Amerikaverständnis!

Dalai Lama in Marburg

Am 3. August soll der Dalai Lama von der Universität Marburg die Ehrendoktorwürde erhalten. Der Fachbereich Fremdsprachliche Philologien hat dies einstimmig beschlossen. Begründet wird dies damit, dass der Dalai Lama „für sein wissenschaftliches Wirken“ geehrt werden soll

Diese Begründung muss erstaunen: Man kann dem Dalai Lama ja einiges unterstellen, doch dass er wissenschaftlich gewirkt haben soll und wirkt, trifft sicher nicht zu. Ist er nicht vielmehr eine Art religiöser Führer, medienfreudiger Exponent der spezifisch-tibetischen Spielart des Buddhismus?

weiter

Antifa Sommercamp (B.A.S.H.)

x

Aus gegebenem Anlass…

… bzw. als Reaktion auf den Fundamentalist_innenkongress, der im Mai in Marburg stattfinden soll, stellen wir euch ein bisschen Material zum Ausdrucken und Spaßhaben. ;)
(mehr…)

Staat. Nation. Kapital. Scheiße. Für die soziale Revolution!


Krise




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: